.
.

Studienplatzbörse: Studienplätze für das Wintersemester finden

Hochschulkompass

HRK-Studienplatzbörse startet am 1. August 2021 

Am kommenden Sonntag öffnet wieder die Studienplatzbörse der Hochschulrektorenkonferenz (HRK). Auf dieser zentralen Online-Plattform informieren die deutschen Hochschulen über Studiengänge, für die es im Wintersemester 2021/2022 noch freie Studienplätze gibt.

Studieninteressierte können sich dort bis zum 31. Oktober über aktuelle Kapazitäten in den unterschiedlichsten Fächern und an allen Hochschultypen informieren. Die Börse enthält Angaben über das jeweilige Studienangebot, Bewerbungsfristen und Kontaktinformationen. Der Zugang ist kostenfrei und erfordert keine Anmeldung.

Zum Start der Börse betonte HRK-Präsident Prof. Dr. Peter-André Alt erneut den festen Willen der Hochschulen, einen möglichst hohen Anteil der Lehrveranstaltungen in Präsenz anzubieten. »Bei allen verbleibenden Unwägbarkeiten können wir jetzt endlich auf eine schrittweise Normalisierung der Studienbedingungen hoffen. Die Hochschulen möchten die Studienanfängerinnen und -anfänger und alle anderen Studierenden wieder persönlich willkommen heißen und ihnen ein lebendiges Campus-Leben ermöglichen. Dabei wird es eine wichtige Rolle spielen, zu welchem Anteil die Studierenden vollständig geimpft sind. Ich bitte daher auch alle künftigen Studierenden, die inzwischen ausreichend vorhandenen Impfmöglichkeiten schnellstmöglich zu nutzen, damit sie zu Semesterbeginn so weit wie möglich geschützt sind.«

Die Hochschulen melden in der Studienplatzbörse die freien Plätze, wenn die Zulassungen einschließlich Nachrückverfahren beendet sind. Die Börse wird täglich aktualisiert, da immer wieder kurzfristig Plätze frei werden, die von Zugelassenen nicht angenommen wurden.

Enthalten sind grundständige und weiterführende Studiengänge mit und ohne Zulassungsbeschränkung. Die Suchenden können die Auswahl beispielsweise nach Fach und Ort eingrenzen. Zu jedem Studienangebot gibt es Hinweise auf Ansprechpartner und Links zu den Websites der Hochschulen. Zusätzlich können sich Studieninteressierte über ein Kontaktformular direkt an die jeweilige Hochschule wenden und dort die konkreten Zulassungsvorgaben jedes Studiengangs erfragen. Eine Erläuterung der verschiedenen Zulassungsverfahren (»Wege zum Studium«) ergänzt das Angebot.

 

Hintergrund
Die Börse baut auf dem HRK-Hochschulkompass auf, der über alle staatlich anerkannten deutschen Hochschulen, ihre Studien- und Promotionsmöglichkeiten, die individuellen Hochschulprofile sowie diverse Ansprechpartner an den Hochschulen informiert.

 

  LINKS