Einsatz von Bildungsgutscheinen für eine berufliche Zukunft im ÖPNV

 Bus im ÖPNV (Teilansicht)

Von Januar bis November 2022 sind etwa 39.000 Bildungsgutscheine genutzt worden, um eine Weiterbildung zum Berufsfahrer im Güter- oder Personenverkehr anzufangen.

Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke hervor.

Für die vergangenen Jahre gab die Bundesregierung für den Bereich des ÖPNV rund 42.200 (2021), 45.700 (2020), 54.400 (2019) und 48.000 (2018) Eintritte in Weiterbildungsmaßnahmen nach dem Gutscheinverfahren an.

Bildungsgutscheine werden von den Agenturen für Arbeit oder Jobcentern ausgegeben und sollen der beruflichen Weiterbildung und Umschulung dienen. Ihr Zweck besteht darin, die Bildungschancen und die berufliche Weiterbildung von Menschen zu fördern, die sonst möglicherweise nicht die finanziellen Mittel oder Ressourcen haben, um an Bildungs- oder Schulungsprogrammen teilzunehmen. 

Die mithilfe von Bildungsgutscheinen geförderten Maßnahmen können eine breite Palette von Programmen umfassen, wie z.B. berufliche Weiterbildungsprogramme, Sprachkurse, Kurse zur Verbesserung von IT-Fähigkeiten oder auch akademische Programme wie Kurse an Universitäten und Hochschulen.

In der umfangreichen Antwort der Bundesregierung enthalten ist eine genaue Auflistung nach Regionen, Berufsbezeichnungen und der Kostenträgerschaft nach SGBII und SGBIII.


Rheinland-Pfalz investiert 9,8 Millionen Euro in Weiterbildung 2024
Rheinland-Pfalz stellt den anerkannten Weiterbildungsträgern im Land im Rahmen der Grund- und Angebotsförderung im Jahr 2024 mehr als 9,8 Millionen Euro zur Verfügung. Das teilte Weiterbildungsminister Alexander Schweitzer gestern in Mainz mit....
Weiterbildungsinvestitionen in Unternehmen erreichten 2022 neuen Höchststand
Höchststand erreicht: Die Weiterbildungslandschaft deutscher Unternehmen im Jahr 2022 Die Weiterbildungsbemühungen deutscher Unternehmen erreichten im Jahr 2022 einen neuen Höhepunkt, wie die jüngsten Ergebnisse der Weiterbildungserhebung des...
Strategien gegen den Fachkräftemangel: Weiterbildungsverbünde in MV
Förderung von Weiterbildungsverbünden als Reaktion auf Fachkräftemangel Das Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommerns hat einen Ideenaufruf zur Unterstützung von Koordinierungsstellen für Weiterbildungsverbünde initiiert. Ziel dieser...

.