INVITE-ToolCheck 2.0

Nationale WB Strategie

März 2024: Die Zukunft der Weiterbildung erleben!

Beim INVITE-ToolCheck 2.0 haben Neugierige vom 4. bis zum 29. März 2024 die einmalige Gelegenheit, unveröffentlichte Prototypen der beruflichen Weiterbildung live selbst zu testen und mitzugestalten; und das ganz einfach und unkompliziert über den eigenen Internetbrowser.

Zur Teilnahme an der Prototypentestung genügt dabei eine unverbindliche Anmeldung (siehe Link unten), wo die virtuelle Testumgebung im Aktionszeitraum 24 Stunden am Tag für alle Weiterbildungsinteressierten freigeschaltet ist.

Insgesamt stehen beim INVITE-ToolCheck 2.0 über 40 verschiedene Prototypen zur Testung, die ganz unterschiedliche Bereiche abdecken und sowohl für Laien als auch für professionelle Weiterbildner*innen interessant sind.

So zum Beispiel:

  • eine »intelligente App« für die eigene lebenslange Lernreise,
  • eine virtuelle Werkstatt, in der Kenntnisse zur Bedienung von CNC-Maschinen vermittelt werden,
  • eine »emotionale Blutdruckmessung« zur Förderung der Sozial- und Selbstkompetenz,
  • eine Messung der persönlichen Future Skills und deren entsprechende Zuordnung zu den Berufsbildern aus ESCO,
  • ein Serious Game zur Schulung der Handlungskompetenz im Bereich IT-Sicherheit oder auch
  • diverse Weiterbildungstools unter Einsatz von VR.

Besondere Fokusbereiche der Testung sind Plattformvernetzung, KI-basierte Recommendersysteme und adaptive Lernpfade. Adressiert werden sowohl das Handwerk als auch die Pflege, der Handel, das Sozialwesen, der ÖPNV, die Erwachsenenbildung, die Kunststoffindustrie, die Logistik und allgemein alle an der beruflichen Weiterbildung interessierten Personen.

In zahlreichen geführten Live-Testungen, die während des INVITE-ToolCheck 2.0 von Projektbeteiligten veranstaltet werden, erhalten Weiterbildungsinteressierte außerdem die Gelegenheit, die Macher*innen hinter den ToolCheck-Prototypen kennenzulernen und sich mit ihnen zu vernetzen. Das vollständige Programm der Live-Testungen wird in Kürze veröffentlicht.

Hintergrund
Bei den angebotenen Prototypen handelt es sich ausnahmslos um Entwicklungen aus dem Innovationswettbewerbs INVITE, mit dem BIBB und BMBF seit 2021 gemeinsam die Digitalisierung der beruflichen Weiterbildung voranbringen. Insgesamt werden bei INVITE 34 Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie ein begleitendes Metavorhaben gefördert, in denen 182 Kooperationspartner und über 400 Entwickler und Entwicklerinnen zusammenwirken.

QUELLE: Nach einer Meldung des BIBB

Redaktioneller Hinweis (28.02.2024):
Aktuell ist die Anmeldung für den ToolCheck aufgrund einer technischen Störung offensichtlich nicht möglich. Laut Auskunft von INVITE/BIBB wird bereits an der Behebung gearbeitet!


KI-basierter Weiterbildungsscout erleichtert Kurssuche in Schleswig-Holstein
Das landesweite Kursportal Schleswig-Holstein hat einen neuen Weiterbildungsscout vorgestellt, der maßgeschneiderte Weiterbildungsvorschläge für Nutzerinnen und Nutzer basierend auf deren beruflicher Tätigkeit oder Kompetenzen unterbreitet....
IWWB-Plus im INVITE-ToolCheck 2.0
Der Innovationswettbewerb INVITE neigt sich langsam seinem Ende entgegen Im Rahmen der INVITE-Förderlinie wurden mit Mitteln des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und unter der fachlichen und administrativen Leitung des...
»mein Now« gestartet
Das neue Portal »mein NOW« ist online. »mein NOW« ist ein wesentlicher Bestandteil der Nationalen Weiterbildungsstrategie (NWS), welche von BMAS und BA initiiert wurde. Das Portal zielt darauf ab, umfassende und zentrale Informationen über...

.