Honorar- und Gehaltsstudie: Was ist Weiterbildung wert?

managerSeminareWieviel ist Weiterbildung wert? Spätestens seit den Honorarempfehlungen, die der Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches (BDVT) jüngst herausgegeben hat, wird das Thema heiß und kontrovers diskutiert. Um die Diskussion zu versachlichen und mit konkretem Zahlen- und Datenmaterial zu untermauern, startet der Verlag managerSeminare eine große Umfrage unter Trainern, Beratern, Coaches und Speakern.

Honorare sind ein brisantes Thema – nicht nur in der Weiterbildungsbranche, aber eben auch da. Über das Feilschen der Auftraggeber um Tagessätze oder das Nachverhandeln von Leistungen hat sich jeder Weiterbildner vermutlich schon mehr als einmal geärgert. Doch auch der Nutzen einer Honorarempfehlung, wie sie jüngst der BDVT gegeben hat, wird unter Weiterbildnern kontrovers diskutiert.

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare will die Diskussion versachlichen helfen. Das Thema Honorare greift er deshalb im Rahmen seiner jährlichen Trendanalysen zur Branchensituation auf. Bis Mitte Dezember 2012 können sich Trainer, Berater, Coaches und Speaker an der Umfrage beteiligen. Welche Tagessätze zwischen gesetzlichem Mindestlohn und Steinbrück'schen Speaker-Honoraren werden nun wirklich vom Gros der Auftraggeber bezahlt? Und was sind relevante Parameter, die deren Höhe nachweisbar beeinflussen?

»Uns geht es nicht darum, Empfehlungen zu geben, sondern die Ist-Situation zu ermitteln«, erklärt der Studienverantwortliche Jürgen Graf. »Ansonsten verlaufen die Diskussionen im luftleeren Raum oder, wie viel zu häufig, hinter vorgehaltener Hand.« Die Studie soll also helfen, dass Trainer und Auftraggeber wieder weniger über die Honorarhöhe an sich, sondern vielmehr über das stimmige Preis-Leistungs-Verhältnis diskutieren: »Unternehmen profitieren von kompetenten und hoch spezialisierten Weiterbildungsanbietern ungleich mehr als von billigen«, meint Graf von managerSeminare.

Die Umfrage ist unter dem unten angeführten Link bis zum 14.12.2012 scharf geschaltet. Als Dankeschön für die Mithilfe verlost der Verlag managerSeminare unter den Teilnehmern ein iPad mini sowie zehn Bücher aus der Edition »Training aktuell«. Alle Beteiligten erhalten zudem eine Kurzauswertung der zentralen Ergebnisse der Studie. Selbstverständlich werden alle ermittelten Daten streng vertraulich behandelt, Auswertung und Veröffentlichung der Ergebnisse erfolgen ausschließlich anonymisiert.

QUELLE: Nach einer Meldung der managerSeminare

 

 

 

Baden-Württemberg erhöht die Förderquote seines Coaching-Programms
Coaching-Programm »Personalentwicklung und Weiterbildungsberatung« Um kleineren und mittleren Unternehmen die Chance zu bieten, ihre Beschäftigten gezielt weiter zu qualifizieren, fördert das Wirtschaftsministerium Coachings durch...
Umfrage zum Bedarf an Qualifizierungen für BNE-Weiterbildner*innen
Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Weiterbildung BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) ist spätestens seit Beginn der so benannten UN-Dekade (2005-2014) ein zentrales Thema in der Nachhaltigkeitsstrategie Deutschlands, die 2002...
Wie gestalten und erleben Lehrende die Weiterbildung?
TAEPS-Studie befragt Lehrkräfte der Erwachsenen- und Weiterbildung Die Erwachsenen- und Weiterbildung ist der größte Bildungsbereich in Deutschland. Mehrere hunderttausend Beschäftigte tragen dazu bei, lebenslanges Lernen zu ermöglichen. Aber wer...

Wir benutzen Cookies
Der BildungsSpiegel setzt auf seiner Website sog. Cookies ein. Einige von ihnen sind für den reibungslosen Betrieb essentiell, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.