.
.

Vier von fünf Personalverantwortlichen akzeptieren keine anonymen Bewerbungen

indeed

Nur 17 Prozent der Personaler in Deutschland akzeptieren anonymisierte Bewerbungen. Dagegen würde sich mehr als jeder dritte Kandidat (36 Prozent) gerne anonym bewerben. Dies ist ein Ergebnis einer aktuellen Bewerbungsstudie 2016.

Personaler begründen die Ablehnung anonymer Bewerbungen unter anderem damit, dass sie ein Foto des Bewerbers sehen wollen (34 %). Ebenfalls je rund ein Drittel gab an, die Passung ins zukünftige Team überprüfen zu wollen (30 %) und eine vollständige Bewerbung für die allgemeine persönliche Einschätzung zu benötigen (27 %). Das Risiko von Manipulationen nannten immerhin noch 22 % der befragten Personaler als Grund für ihre Ablehnung.

Laut eines aktuellen Gutachtens der Antidiskriminierungsstelle des Bundes fühlte sich jeder Dritte in den vergangenen zwei Jahren diskriminiert. Zwar gibt es in Deutschland seit zehn Jahren das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Doch der Beleg für eine Diskriminierung ist oft schwierig zu erbringen. Anonyme Bewerbungen verzichten auf private Angaben wie Fotos, Alter und Namen und werden daher oft als möglicher Lösungsansatz gegen Diskriminierung bei der Einstellung neuer Mitarbeiter angeführt. In den Niederlanden hatte die Gemeinde Den Haag letzte Woche Zwischenergebnisse eines Tests mit anonymen Bewerbungen veröffentlicht - der Anteil von Bewerbern mit bikulturellem Hintergrund war in der Testphase von 18% auf 31% gestiegen.

Detail-Ergebnisse zu anonymen Bewerbungen:

Akzeptieren Sie anonyme Bewerbungen?

  • 17% Ja
  • 83% Nein

Warum akzeptieren Sie keine anonymen Bewerbungen?

  • 34%: Ich möchte das Gesicht des Bewerbers/der Bewerberin sehen können
  • 30%: Ich möchte verstehen, ob der Bewerber/die Bewerberin zum Team passt
  • 27%: Ich vertraue sehr auf meine persönliche Intuition und Erfahrung in der Bewertung von Bewerbungen
  • 22%: Anonyme Bewerbungen bieten die Gelegenheit zur Manipulation
  • 15%: Das ist so nicht üblich

Hintergrund
Repräsentative Online-Befragung unter 518 HR-Verantwortlichen im Zeitraum vom 30. März bis 6. April 2016

 

 

Würden Sie sich gern anonym auf Stellen bewerben können?

  • 36%: Ja
  • 64%: Nein

Hintergrund
Repräsentative Online-Befragung unter 1.024 Bewerbern im Zeitraum vom 30. März bis 6. April 2016

 

 

 

  LINKS  

  •  ...