Internationalisierungsstrategien für die Bildungswirtschaft

iMOVE3

Neuer Leitfaden für den Export beruflicher Aus- und Weiterbildung 

Deutsche Aus- und Weiterbildungsangebote unter der Dachmarke »Training - Made in Germany« genießen dank ihrer hohen Qualität weltweit einen hervorragenden Ruf und erfreuen sich großer Nachfrage. Dennoch ist der Weg für deutsche Bildungsanbieter in ausländische Märkte kein Spaziergang. Um sie bei der Entwicklung eines nachhaltigen Geschäftsmodells zu unterstützen, hat iMOVE im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) einen neuen Leitfaden für den Export beruflicher Aus- und Weiterbildung erstellt.

Deutsche Aus- und Weiterbildungsangebote unter der Dachmarke »Training - Made in Germany« genießen dank ihrer hohen Qualität weltweit einen hervorragenden Ruf und erfreuen sich großer Nachfrage. Dennoch ist der Weg für deutsche Bildungsanbieter in ausländische Märkte kein Spaziergang. Um sie bei der Entwicklung eines nachhaltigen Geschäftsmodells zu unterstützen, hat iMOVE im BIBB einen neuen Leitfaden für den Export beruflicher Aus- und Weiterbildung erstellt.

Der Exportleitfaden hilft bei der systematischen Erarbeitung einer Internationalisierungsstrategie. Er zeigt, wie Kundenbedarfe, Kooperationspartner, Wettbewerb, Kosten und Förderinstrumente analysiert und strategische Entscheidungen getroffen werden können. Dazu beinhaltet er Werkzeuge und Checklisten für alle Phasen der Geschäftsentwicklung bis hin zur Erstellung des internationalen Geschäftsplans. Jede Phase wird anhand von aktuellen Beispielen aus dem Berufsbildungsexport veranschaulicht. Diese Exkurse machen Hürden und Fallstricke für Bildungsexporteure sichtbar, zeigen aber gleichzeitig auch Lösungsvorschläge auf.

Der Exportleitfaden wendet sich speziell an Firmen und Organisationen der deutschen Bildungswirtschaft, die sich erstmals Märkte im Ausland erschließen wollen und am Anfang der Internationalisierung ihres Geschäfts stehen. Er ist Teil eines breiten Informations- und Serviceangebots, das iMOVE deutschen Bildungsexporteuren zur Verfügung stellt.

Der neue Leitfaden für den Export beruflicher Aus- und Weiterbildung kann im Internetangebot von iMOVE im BIBB kostenlos heruntergeladen werden. Eine gedruckte Version (Bestell-Nr. 09.289) kann - ebenfalls kostenlos - unter [email protected] bestellt werden.

Hintergrund
iMOVE ist die Exportinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Als Arbeitsbereich im BIBB unterstützt iMOVE deutsche Bildungsanbieter bei der Erschließung internationaler Märkte mit einem umfangreichen Serviceangebot. Mit »Training - Made in Germany« wirbt iMOVE im Ausland für deutsche Kompetenz in der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

 

  LINKS  

 

Berufliche Weiterbildung liegt bei den Angeboten der deutschen Bildungsexporteure vorn
iMOVE legt Trendbarometer 2019 vor: Deutsche Bildungsbranche international erfolgreich bei Fachkräftequalifizierung   Die praktische Qualifizierung von Fachkräften durch die Vermittlung beruflicher Hand­lungskompetenz ist für...
iMOVE: Marktstudie Iran für Bildungsexporteure verfügbar
Seit der Lockerung des Wirtschaftsembargos gegen Iran strebt das Land mit Nachdruck internationale Kooperationen an, um die Modernisierung der eigenen Industrie und ihre Wettbewerbsfähigkeit voranzutreiben. Der Mangel an lokalen Fachkräften mit...
Deutscher Bildungsexport: Auf Wachstum ausgerichtet
iMOVE analysiert die Trends der vergangenen zehn Jahre  Der Export beruflicher Aus- und Weiterbildung ist heute ein stabiles und auf Dauer aussichtsreiches Geschäftsmodell der deutschen Bildungswirtschaft. Über zwei Drittel der...

Wir benutzen Cookies
Der BildungsSpiegel setzt auf seiner Website sog. Cookies ein. Einige von ihnen sind für den reibungslosen Betrieb essentiell, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.