Arbeitgeberverbände: NORDMETALL-Jugendstudie 2023 in Hamburg

Nordmetall Jugendstudie 2023 in Hamburg

NORDMETALL legt in Zusammenarbeit mit der NORDAKADEMIE eine umfassende Jugendstudie für Hamburg vor.

Die Umfrage dokumentiert die Erwartungen junger Menschen kurz vor dem Abitur an Arbeit und Zukunft und stellt diese den Anforderungen von Unternehmerinnen und Unternehmern an potenzielle neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gegenüber.

Im vergangenen Jahr feierte die Jugendstudie in Schleswig-Holstein ihre Premiere.

In Hamburg wurden von NORDMETALL nach Zustimmung der Behörde für Schule und Berufsbildung mehr als 1.100 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen zehn bis 13 befragt, die an neun Gymnasien, sechs Stadtteilschulen und drei Beruflichen Gymnasien unterrichtet werden. Die insgesamt 18 Schulen sind vom Gymnasium Poppenbüttel bis zur Beruflichen Schule Hamburg Harburg, von der Stadtteilschule Rissen bis zur Allermöher Gretel-Bergmann-Schule über die ganze Stadt verteilt.

Ebenso beantworteten bis zum Sommer Geschäftsführungen, Personal- und Ausbildungsleitungen aus 61 Hamburger Betrieben mit rund 104.000 Beschäftigten und Schwerpunkt in der Metall- und Elektroindustrie verschiedene Fragestellungen.


  VERWEISE  


.