Künstliche Intelligenz und die Zukunft der Arbeit

 Künstliche Intelligenz AI KI

KI im Arbeitsmarkt: Chancen und Herausforderungen für Arbeitnehmer*innen

Die Bundesregierung hat das erhebliche Potenzial Künstlicher Intelligenz (KI) für den Arbeitsmarkt und die Beschäftigten hervorgehoben.

In ihrer Stellungnahme zu einer parlamentarischen Anfrage betonte sie, dass KI die Produktivität steigern und Arbeitnehmer*innen in ihren Tätigkeiten zur Seite stehen kann. Besonders herausgehoben wird die Rolle generativer KI-Systeme, die laut ersten Untersuchungen die menschliche Arbeit unterstützen und die Ungleichheit zwischen verschiedenen Qualifikationsniveaus verringern könnten. Insbesondere könnten niedrig qualifizierte Arbeitskräfte erheblich von der Anwendung solcher Technologien profitieren.

KI als Unterstützung für Inklusion

Des Weiteren sieht die Regierung in der fortschreitenden Entwicklung der KI besondere Chancen für Menschen mit Behinderungen oder gesundheitlichen Einschränkungen. KI-gestützte Assistenzsysteme könnten physische und kognitive Beeinträchtigungen ausgleichen und so die Teilhabe am Arbeitsleben fördern.

Risiken und Regulierungsbedarf

Allerdings weist die Bundesregierung auch auf die Risiken hin, die mit dem Einsatz von KI einhergehen. Insbesondere die Gefahren für das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und die Zunahme von Überwachungsmaßnahmen am Arbeitsplatz bedürfen einer sorgfältigen Regulierung.

Die Regierung warnt vor einer möglichen Zunahme der Arbeitsintensität und des Stresslevels durch algorithmisches Management und plädiert für eine menschenzentrierte Gestaltung der digitalen Transformation.

Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Stärkung der Mitbestimmungsrechte von Betriebs- und Personalräten im Kontext des KI-Einsatzes, um einen sicheren und fairen Umgang mit der Technologie zu gewährleisten.

Das transformative Potenzial von KI für den Arbeitsmarkt, aber auch die damit verbundenen Herausforderungen werden urch die formulierten Antworten deutlich anerkannt. Eine ausgewogene Herangehensweise, die sowohl die Förderung von Innovation als auch den Schutz der Arbeitnehmerrechte umfasst, wird als entscheidend für eine erfolgreiche Integration von KI in die Arbeitswelt angesehen.


KI-Revolution in der Bildung: GenAI als Impulsgeber
Künstliche Intelligenz als treibende Kraft in der Bildungsbranche Die neueste Entwicklung im Bildungsbereich wird derzeit durch den Einsatz von KI-Modellen zur Text- und Bildgenerierung, bekannt als »GenAI«, bestimmt. Eine signifikante Rolle...
Neun Mythen über generative KI in der Hochschulbildung
KI in der Bildung: Revolution oder Hype? In dieser lesenswerten Veröffentlichung des Hochschulforums Digitalisierung (HFD) betrachten die Autoren Julius-David Friedrich, Jens Tobor und Martin Wan die Mythen rund um die KI in Bildungsprozessen und...
DIGITAL-INDEX 2023/24: Die deutsche Gesellschaft wird digitaler
Trotz fortschreitender Transformation stehen die Deutschen der Digitalisierung skeptischer gegenüber Laut dem aktuellen D21-Digital-Index ist die deutsche Gesellschaft auf ihrem digitalen Weg weiter vorangeschritten und zeigt sich...

.