Teilnehmer an Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung

Im Jahr 2022 haben nach Angaben der Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) rund 261.000 Teilnehmer eine Maßnahme der beruflichen Weiterbildung begonnen.

Zugleich traten der BA-Statistik zufolge im Jahr 2022 rund 263.000 Teilnehmer aus einer Förderung der beruflichen Weiterbildung aus, wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Parlamentarische Anfrage weiter hervorgeht. Von diesen haben den Angaben zufolge 81,6 Prozent die Maßnahme erfolgreich beendet.

Zu einer Frage nach der Nutzung von BIldungsgutscheinen heißt es in der Antwort:

Im Sinne eines lebenslangen Lernens bzw. aufeinander aufbauender Qualifizierungen ist es bei Erfüllung aller sonstigen Voraussetzungen möglich, dass mehrere Bildungsgutscheine ausgestellt werden, soweit die Qualifizierung für eine nachhaltige Integration bzw. den Erhalt der Beschäftigung notwendig erscheint. Eine maximale Anzahl ist nicht vorgegeben.

Mit dem Bildungsgutschein wird lediglich das Vorliegen der Förderungsvoraussetzungen bescheinigt. Es handelt sich hierbei um eine Förderzusage. Für die Ausgabe von Bildungsgutscheinen gibt es keine Vorgaben, wie oft jemand einen Bildungsgutschein erhalten kann. Vielmehr geht es im Rahmen einer Einzelfallprüfung darum, ob die Weiterbildung notwendig erscheint, um jemanden bei Arbeitslosigkeit beruflich einzugliedern oder um eine drohende Arbeitslosigkeit zu vermeiden.

Anerkannt wird die Notwendigkeit der Weiterbildung bei arbeitslosen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern auch, wenn die zusätzlichen oder ergänzenden beruflichen Qualifikationen zu einer Kompetenzerweiterung und Verbesserung der Beschäftigungsmöglichkeiten führen. Auf die Förderung des nachträglichen Erwerbs eines Berufsabschlusses besteht unter bestimmten Voraussetzungen ein Rechtsanspruch.


Integration von »New Plan« in »mein NOW«
Erweiterung des Portals »mein NOW« Seit Juni 2024 ist das Angebot »New Plan« in das nationale Online-Portal für berufliche Weiterbildung »mein NOW« integriert. Die Nutzer*innen können nun auf neue Online-Tests und Inspirationen zugreifen....
Rheinland-Pfalz investiert 9,8 Millionen Euro in Weiterbildung 2024
Rheinland-Pfalz stellt den anerkannten Weiterbildungsträgern im Land im Rahmen der Grund- und Angebotsförderung im Jahr 2024 mehr als 9,8 Millionen Euro zur Verfügung. Das teilte Weiterbildungsminister Alexander Schweitzer gestern in Mainz mit....
Rheinland-Pfalz fördert Weiterbildungsprojekte mit bis zu 90 Prozent
Neue Förderrichtlinie für Weiterbildungsprojekte in Rheinland-Pfalz Ab dem Jahr 2024 können Träger von Weiterbildungsprojekten in Rheinland-Pfalz mit einer signifikanten Erhöhung der finanziellen Unterstützung durch die Landesregierung rechnen....

.