delina-Preis 2019 für das kostenfreie digitale Lernangebot des Deutschen Volkshochschul-Verbandes

VHS2

vhs-Lernportal erhält den Innovationspreis für digitale Bildung 

Das vhs-Lernportal hat den delina-Preis 2019 in der Kategorie »Gesellschaft und lebenslanges Lernen« gewonnen. Der Innovationspreis delina zeichnet innovative, neue Impulse für die Zukunft des Lernens aus und wird auf der Learntec, der Leitmesse für digitale Bildung, verliehen. Hinter dem Preis steht als ideller Träger der Digitalverband Bitkom.

In der Begründung der Jury heißt es: »Ein sehr durchdachtes Konzept. Es ist einfach gehalten, aber gerade dadurch ganz besonders für das Einsatzgebiet geeignet. Es ist intuitiv zu bedienen und bietet gleichzeitig aber eine Fülle an Lernangeboten. Es ist sowohl für Lehrende als auch für Lernende geeignet und berücksichtigt durch die Einbeziehung des Mobile Learning im besonderen Maße den modernen Ansatz des Lernens ‚anywhere and anytime‘. Es fördert das Lernen im eigenen Lerntempo und bietet den Lernenden ausreichend Gelegenheit zum Üben. Das Konzept hat eine sehr gute Übertragbarkeit auf andere Szenarien, was die Preiswürdigkeit nochmals unterstreicht«.

»Wir wollen das vhs-Lernportal zu einem umfassenden Grundbildungsportal ausbauen. Über den Innovationspreis für digitale Bildung freuen wir uns sehr, zeigt er uns doch, dass wir dabei auf dem richtigen Weg sind«, so die stellvertretende DVV-Direktorin Gundula Frieling.

Hintergrund
Das vhs-Lernportal ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes, kostenfreies digitales Lernangebot des Deutschen Volkshochschul-Verbandes DVV. Es bietet Online-Kurse im Bereich Deutsch als Zweitsprache sowie für die Alphabetisierung und Grundbildung. Das Lernportal bietet im Bereich Deutschlernen einen digitalen Integrationskurs und ein umfangreiches Angebot zum Erwerb von berufssprachlichen Kenntnissen. Im Bereich der Alphabetisierung kann neben Lesen und Schreiben auch Rechnen geübt werden.

Das Portal ist ideal in vhs-Kursen nutzbar, ermöglicht aber auch das Überbrücken von Wartezeiten vor oder zwischen den Kursen sowie ein unabhängiges Lernen. Schulungen für Lehrkräfte und Unterrichtsmaterialen werden ebenfalls kostenfrei angeboten.

   

  LINKS  

 

VHSsen beklagen verlorenes Jahr für die digitale Weiterbildung in Deutschland
DVV: Förderprogramm in die digitale Infrastruktur von Volkshochschulen nicht in Sicht Der Bundeshaushalt für 2023 enthält erneut keine Mittel für eine Initiative digitale Weiterbildung, wie sie die KMK zusammen mit den kommunalen Spitzenverbänden...
Dem Leseverhalten bei digitalen Schulaufgaben auf der Spur
Schüler*innen beim digitalen Lernen: Konzentriert, auf Entdeckungstour oder beim Träumen? Kann man eine Lernsoftware so programmieren, dass sie erkennt, ob Schüler*innen einen Text verstehen? Eine Studie des DIPF | Leibniz-Institut für...
talentCAMPus: Kulturbildungsprogramm für Kinder und Jugendliche
Volkshochschulen setzen Engagement für bessere Bildungschancen benachteiligter junger Menschen fort Die Volkshochschulen in Deutschland setzen ihr erfolgreiches Ferienbildungsprogramm talentCAMPus für weitere fünf Jahre fort. Dafür hat der...

Wir benutzen Cookies
Der BildungsSpiegel setzt auf seiner Website sog. Cookies ein. Einige von ihnen sind für den reibungslosen Betrieb essentiell, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.