.

8. IHK-Wettbewerb für Deutsche Auslandsschulen gestartet

Deutsche Auslandsschulen

»Schüler bauen weltweit Brücken« – auch 2022/23

Die Corona-Pandemie und der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine haben die Wirtschaft weltweit gefordert. Umso wichtiger sind die Deutschen Auslandsschulen als Türöffner zu internationalen Märkten.

Um ihre enorme Bedeutung zu würdigen, lobt die IHK-Organisation auch 2022/23 den mit insgesamt 120.000 Euro dotierten Wettbewerb »Schüler bauen weltweit Brücken« aus.

82.000 Kinder und Jugendliche besuchen 135 Deutsche Auslandsschulen in mehr als 70 Ländern. Sie sind in der ganzen Welt zuhause und haben zugleich eine nachhaltige Bindung an Deutschland.

Als Partner der Wirtschaft schaffen die Deutschen Auslandsschulen tragfähige Kooperationsnetzwerke an den weltweiten Wirkungsstätten deutscher Unternehmen. Die Entwicklungen der vergangenen zweieinhalb Jahre haben allerdings auch sie zum Teil hart getroffen.

Die Absolventen Deutscher Auslandsschulen bauen wichtige Brücken; gleichzeitig können sie für deutsche Betriebe im In- und Ausland wertvolle Fachkräfte von morgen sein. Denn sie sind hoch qualifiziert und sowohl mit der deutschen Sprache und Kultur als auch mit der ihres Heimatlandes vertraut.

Einsendeschluss ist der 16. Januar 2023

Bis zum 16. Januar 2023 können sich die Schulen mit herausragenden Praxisbeispielen und innovativen Konzepten bewerben. Eine Wettbewerbsjury wählt voraussichtlich Mitte März 2023 die Preisträger aus. Der erste Platz ist mit 60.000 Euro dotiert, zwei weitere Schulen erhalten ein Preisgeld von 40.000 beziehungsweise 20.000 Euro. Zusätzlich können sieben weitere Exzellenzpreise vergeben werden. Die drei Siegerschulen werden zeitnah über ihre Prämierung informiert.

Das Bewerbungsformular und weitere Unterlagen zum 8. IHK-Auslandsschulwettbewerb erhalten Sie auf Anforderung im PDF-Format. Schreiben Sie einfach eine formlose Mail an [email protected]


Wachstum bei Deutschen Auslandsschulen
Auslandsschulen als Instrument des internationalen Austausches  Die Zahl der Schülerinnen und Schüler an den Deutschen Auslandsschulen ist seit dem Inkrafttreten des Auslandsschulgesetzes (ASchulG) 2014 von 80.912 auf 85.347 gestiegen. Das...
Deutsche Auslandsschulen: Eine Bürgerinitiative, die weltweit ganzheitliche Bildung und Wertschöpfung ermöglicht
In der öffentlich-privaten Partnerschaft kommen die freien Schulträger der 140 Deutschen Auslandsschulen ihrem Auftrag nach: Sie sichern die Schulversorgung deutscher Kinder im Ausland und fördern zugleich die interkulturelle Begegnung. Gut 83....

Wir benutzen Cookies
Der BildungsSpiegel setzt auf seiner Website sog. Cookies ein. Einige von ihnen sind für den reibungslosen Betrieb essentiell, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.