Weiterbildungsguide gr

Anzeige

Anzeige

Rentenarbeit: 11 Prozent der 65- bis 74-Jährigen sind erwerbstätig

destatis

Jede neunte Person zwischen 65 und 74 Jahren in Deutschland ging im Jahr 2016 einer Erwerbstätigkeit nach (11 %). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis von Ergebnissen des Mikrozensus weiter mitteilt, waren das 942.000 der 8,3 Millionen Personen in diesem Alter. Vor zehn Jahren war der Anteil gerade einmal halb so hoch (5 %) gewesen. Seit 2012 wird die Grenze für die Regelaltersrente schrittweise auf 67 Jahre angehoben. Am Ende des Berichtszeitraums 2016 galt eine Altersgrenze von 65 Jahren und 5 Monaten.

Unterschiedlich hoch waren die Anteile bei Männern und Frauen: 15 % der Männer zwischen 65 und 74 Jahren und 8 % der Frauen der gleichen Altersgruppe waren 2016 erwerbstätig. 2006 hatten diese Werte noch bei 7 % beziehungsweise 4 % gelegen.

Für rund 37 % der Erwerbstätigen zwischen 65 und 74 Jahren war die ausgeübte Tätigkeit die vorwiegende Quelle des Lebensunterhalts. Damit gab es 2016 in Deutschland 346 000 Personen, die im Rentenalter überwiegend vom eigenen Arbeitseinkommen lebten. Für die Mehrheit der Erwerbstätigen zwischen 65 und 74 Jahren war dieses Einkommen aber ein Zuverdienst, sie lebten in erster Linie von ihrer Rente (58 %). Jeweils 3 % lebten überwiegend entweder von Einkünften ihrer Angehörigen oder von sonstigen Einkünften wie etwa Einkommen aus Vermietung oder Verpachtung.

Nach Definition der International Labour Organization (ILO) ist erwerbstätig, wer in der betrachteten Berichtswoche einer mindestens einstündigen bezahlten, selbstständigen oder mithelfenden Arbeit nachgegangen ist.

Das sind erste Ergebnisse des Mikrozensus 2016; weitere Ergebnisse werden sukzessive veröffentlicht.

 

Rentenarbeit 2016

 

  LINKS  

  •  ...

 

Das könnte Sie auch interessieren...

Frauenalterssicherung: Gerechter Lohn für Lebensleistung?
Ob Mann oder Frau – für beide Geschlechter wird es immer schwieriger, ausreichend Ansprüche oberhalb der Grundsicherung im Alter aufzubauen. Um zukünftiger Altersarmut...
Frauen im Ruhestand – immer noch schlechter gestellt
Die Rentenlücke zwischen Männern und Frauen reduziert sich nur langsam. Denn noch immer verdienen Frauen weniger Geld und stecken im Beruf zurück, um Kinder zu erziehen. Dabei...
Alternde Belegschaften: Weiterbeschäftigung mit flexiblen Arbeitszeiten
Vor allem mit kürzeren und flexibleren Arbeitszeiten können Betriebe rentenberechtigte Mitarbeiter halten Jeder dritte Betrieb versucht, rentenberechtigte Mitarbeiter weiter...
Demografischer Wandel und Erwerbsbeteiligung: Deutschland braucht künftig Zuwanderung
Studie: Insbesondere mehr Frauen und ältere Menschen nehmen am Arbeitsmarkt teil – Zugewanderte aus der EU haben eine höhere Erwerbsbeteiligung als Deutsche Deutschland...
Generation 50plus macht immer öfter Weiterbildungen
Laut Adult Education Survey macht insgesamt jeder Zweite mindestens einmal jährlich eine Weiterbildung  Vergangenes Jahr haben 50 Prozent aller Deutschen im Alter zwischen...
Spaß am Job ist wichtigster Grund für Arbeiten im Ruhestand
Wenn Menschen im Rentenalter einer Erwerbsarbeit nachgehen, dann machen sie das meist aus Freude an der Arbeit (26 %) oder um weiterhin Geld zu verdienen (19 %). Weitere Gründe...
Rentenarbeit im Betrieb
Motive und Strategien  Über eine Million Menschen im Rentenalter sind heute berufstätig. Viele Betriebe setzen sie als zuverlässige Gelegenheitsarbeitskräfte ein. Sie...
Neueinstellung Älterer: Betriebe machen meist gute Erfahrungen
Betriebe berichten von überwiegend positiven Erfahrungen bei der Neueinstellung von Älteren  Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hat Betriebe, die...
Studie: Zu alt für eine Karriere?
Alter wird als größter Faktor aufgefasst, der die Karriereentwicklung beeinflusst (19 %) und ist vor allem bei ab 55-Jährigen Arbeitnehmern ein länderübergreifendes...
Demografischer Wandel in der Arbeitswelt: Neues Portal informiert
Schon heute lässt der demografische Wandel die Erwerbsbevölkerung älter werden. In Zukunft wird auch die Zahl der Arbeitskräfte abnehmen. Um darzustellen, welche...
BAuA: Praxis »Alterns- und altersgerechte Arbeitsgestaltung«
Arbeit alter(n)sgerecht gestalten: Neue baua: Praxis zeigt Grundlagen und Handlungsfelder auf Der Anteil älterer Beschäftigter in den Belegschaften steigt kontinuierlich an....
IAB-Infoplattform »Erwerbstätigkeit im Rentenalter«
Immer mehr Personen sind erwerbstätig, nachdem sie das 65. Lebensjahr vollendet haben. Die individuellen Motive für eine Erwerbstätigkeit nach dem Erreichen des Rentenalters...

iwwb