Weiterbildungsguide gr

Anzeige

Anzeige

 

ANZEIGEN

Anzeige

Weiterbildung

Personalmanagement

Beruf & Arbeit

Brandenburg: Überarbeitete Weiterbildungsrichtlinie seit 1. April 2017 in Kraft

Land Brandenburg

Die überarbeitete Weiterbildungsrichtlinie (WB-RL) des Landes Brandenburg ist am 1. April 2017 mit geänderten Förderkonditionen für Beschäftigte, Unternehmen und Vereine sowie Träger der Kinder- und Jugendhilfe in Kraft getreten. Eine Antragstellung für den Bildungsscheck Brandenburg ist damit ab sofort wieder möglich.

Die äußerst positive Resonanz zur Weiterbildungsrichtlinie seit dem Start im Mai 2015 hatte teilweise eine verlängerte Antragsbearbeitung zur Folge. Aufgrund dessen wurden mit der Neuauflage der Richtlinie die Förderkonditionen angepasst, um die hohe Nachfrage für die gesamte Förderlaufzeit bedienen und eine zügige Antragsbearbeitung gewährleisten zu können. Für das Programm stehen mit Start der überarbeiteten Richtlinie bis 2020 noch rund 21,9 Millionen Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds zur Verfügung. Somit gibt es im Land Brandenburg umfangreiche Möglichkeiten, eine Unterstützung für die Finanzierung einer beruflichen Weiterbildung zu erhalten.

Wesentliche Neuerungen der Richtlinie

Bildungsscheck Brandenburg:

  • Zuschuss von 50 Prozent der Weiterbildungskosten (inklusive Prüfungsgebühren) maximal jedoch 3.000 Euro,
  • Befristet Beschäftigte des öffentlichen Dienstes sind wieder antragsberechtigt,
  • Antragstellung ist einmal im Kalenderjahr möglich.

Weiterbildung in Unternehmen:

  • Einheitlicher Zuschuss für alle Unternehmensgrößen in Höhe von 50 Prozent,
  • Anzahl der Weiterbildungen pro Antrag wird auf maximal zehn begrenzt,
  • Antragstellung ist einmal im Kalenderjahr möglich.

Sonstiges:

  • Bereits nach der Antragstellung ist eine flexible und förderunschädliche Anmeldung der Antragstellenden beim Bildungsdienstleister auf eigenes Risiko möglich (die Mindestantragsstellungsfrist von 6 Wochen vor Beginn der Weiterbildung wurde aufgehoben). Dies gilt nicht für das Servicepaket und die innovativen, modellhaften Weiterbildungskonzepte.

Kleine Änderungen gab es auch bei den weiteren Förderelementen der Weiterbildungsrichtlinie wie zum Beispiel der Weiterbildung in Vereinen oder Trägern der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe.

Weitere Informationen zur Antragstellung sind auf den Internetseiten der ILB zu finden.

Beratung zur Weiterbildungsrichtlinie des Landes Brandenburg sowie zu einer Vielzahl weiterer Landes- und Bundesförderprogramme bietet das Team Weiterbildung Brandenburg bei der ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg im Bereich ZAB Arbeit.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren...

Bildungsprämie: Neue Förderkonditionen
Größerer Einsatzbereich, keine Altersgrenze, jährliche Förderung: Dank neuer Förderkonditionen für das Bundesprogramm Bildungsprämie erhalten seit dem 1. Juli 2017 noch...
Weiterbildung hat ihren Preis
Hier gibt’s finanzielle Unterstützung vom Bund  Ein Blick auf die Kosten und schon ist für viele Weiterbildungsinteressierte die Entscheidung gefallen: Die Fortbildung...
Weiterbildungsfinanzierung in Deutschland ist lückenhaft
Förderprogramme für teure Maßnahmen fehlen   Bund und Länder haben in den vergangenen Jahren etliche Programme zur Förderung der Weiterbildung von Individuen und...
BA-Haushalt 2017: Ausgaben für Weiterbildung um 390 Millionen Euro erhöht
BA-Verwaltungsrat beschließt Haushalt für das Jahr 2017 Die BA plant - wie schon in den Vorjahren - einen ausgeglichenen Haushalt. Die insgesamt guten Zahlen zur...
Stiftung Warentest: Weiterbildung zahlt sich aus
Obwohl berufliche Weiterbildungen oft teuer sind, sollte sich niemand von den Kosten abhalten lassen, da es umfangreiche Möglichkeiten gibt, vorhandene Möglichkeiten der...
Informationen zur Bildungsprämie jetzt auch über Facebook
Das ESF-Bundesprogramm »Bildungsprämie« hat jetzt eine offizielle Facebook-Seite. Dort berichtet die im Bundesinstitut für Berufsbildung angesiedelte Programmstelle...
Weiterbildungsstipendium feiert Jubiläum
Seit 25 Jahren fördert das Weiterbildungsstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) engagierte Absolventinnen und Absolventen einer Berufsausbildung bei...
Hessen: Weiterbildungspakt stellt bis 2020 weitere 12 Millionen Euro bereit
Erster hessischer Weiterbildungspakt am 30. September 2016 unterzeichnet  Für den Weiterbildungspakt stellt das Land Hessen zusätzlich zur bisherigen Förderung nach dem...
BMBF: Broschüre »Aus- und Weiterbildung fördern«
Bibliographie: Broschüre »Aus- und Weiterbildung fördern«Programme und Initiativen für eine starke berufliche Bildung Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF),...
Grüne: Immer weniger Arbeitslose werden durch Weiterbildung gefördert
»Rückgang um 22 Prozent« - Arbeitsmarktexpertin Pothmer fordert »Strategiewechsel« der Bundesregierung  Immer weniger Arbeitslose bekommen die Chance, sich zu...
Weiterbildungsförderung Brandenburg: Hohe Antragszahlen führen zu erneuter Förderpause
Die Weiterbildungsrichtlinie des Landes Brandenburg weist derzeit im Bereich der Förderung betrieblicher Weiterbildungsmaßnahmen (Förderelement 2.1) ein Antragsaufkommen auf,...
Brandenburg: Ratgeber hilft bei der beruflichen Weiterbildung
Komplett überarbeitet und umfassend aktualisiert: Bildungsinteressierte erhalten mit der frisch aufgelegten Broschüre »Praxishilfe: Fördermöglichkeiten der beruflichen...

iwwb