Weiterbildungsguide gr

Anzeige

Anzeige

 

ANZEIGEN

Anzeige

Weiterbildung

Personalmanagement

Beruf & Arbeit

Teilzeit liegt im Trend: Kennen Sie Ihre Rechte?

Deutscher Anwaltverein2

Jede zweite Frau und mittlerweile bereits jeder fünfte Mann arbeiten in Teilzeit. Der Trend ist steigend. Hauptstreitpunkt ist die Verteilung der Arbeitszeit Die Deutsche Anwaltauskunft informiert über die rechtlichen Möglichkeiten. 

Laut Gesetz kann jeder Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber eine Reduzierung seiner Arbeitszeit verlangen. Nur bei wichtigen betrieblichen Gründen könne der Arbeitgeber dies ablehnen. »Dies kann zum Beispiel sein, dass für den Mitarbeiter kein passender Ersatz zu finden ist oder das Schichtsystem im Betrieb nicht mehr aufrechterhalten werden kann«, so Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft.

Den meisten Streit gibt es nach Erfahrung von Arbeitsrechtsanwälten bei der Verteilung der Arbeitszeit. »Wann ein Beschäftigter arbeitet, ist grundsätzlich die Entscheidung des Arbeitgebers. Man sollte also eine einvernehmliche Lösung suchen«, empfiehlt Walentowski. Sofern es einen Betriebsrat gibt, könne dieser für eine Beratung hinzugezogen werden. Ein konkretes Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats bestehe allerdings nur bei bestimmten Sachverhalten, beispielsweise, wenn die Arbeitszeitverteilung Auswirkung auf das kollektive Arbeitszeitsystem hat.

Derzeit berät der Gesetzgeber über einen Rechtsanspruch auf befristete Teilzeit. Damit solle der Wunsch von Teilzeitbeschäftigten nach Rückkehr in eine Vollzeitstelle künftig erleichtert werden. Denn einen Anspruch darauf gibt es aktuell nicht. Teilzeitbeschäftigte müssen sich auf Vollzeitstellen im eigenen Unternehmen erneut bewerben.

 

  LINKS  

  •  ...

 

Das könnte Sie auch interessieren...

Höhere Erwerbstätigenzahl ließ Arbeitsvolumen 2016 um 500 Millionen Stunden steigen
Die Zahl der Erwerbstätigen nahm im Jahr 2016 um 1,2 Prozent zu und hat mit 43,6 Millionen einen neuen Höchststand erreicht. Insgesamt arbeiteten die Erwerbstätigen in...
Flexible Arbeitszeiten: Eine Gerechtigkeitsfrage?
Teilzeitarbeit: 81 Prozent Frauen, in Leitungsjobs selten   Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitarbeit helfen dabei, Berufstätigkeit und Familie besser zu vereinbaren...
Verdi: Weiterbildung braucht höchsten Stellenwert
Die Zukunft der Arbeit wurde Ende November 2016 von Arbeits- und Sozialministerin Andrea Nahles im Rahmen des Projekts »Arbeiten 4.0« angesichts der zunehmenden Digitalisierung...
Studieren in Teilzeit – von der Notlösung zur zeitgemäßen Studienform
Der Bedarf, in Teilzeit studieren zu können, ist weit größer als das Angebot. In einer in der vergangenen Woche verabschiedeten Empfehlung analysiert die Mitgliederversammlung...
Studie: Wer Arbeitszeit reduzieren will, bekommt oft Probleme
Probleme gibt es vor allem in männerdominierten Berufen und bei knapper Personaldecke  Beschäftigte sollten ihre Arbeitszeit je nach Lebensphase anpassen dürfen. Doch...
Arbeitsrecht: Lohnanspruch ab erstem Arbeitstag auch bei Beschäftigungsverbot
Ein Lohnanspruch besteht ab dem ersten Arbeitstag. Dies gilt auch, wenn vom ersten Arbeitstag an ein Beschäftigungsverbot wegen einer Schwangerschaft besteht. Auch dann hat die...
Ärger im Job: Diese Rechtstipps sollten Angestellte kennen
Die Wirtschaft befindet sich in einem Aufschwung. Die Bundesregierung erwartet nach einer aktuellen Prognose für das laufende Jahr ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts um 1,8...
Arbeitsrecht: Kündigung nach früherer sexueller Belästigung am Arbeitsplatz
Belästigt ein Arbeitnehmer eine Kollegin sexuell, kann das eine fristlose Kündigung des langjährigen Arbeitsverhältnisses rechtfertigen. Auch dann, wenn der Vorfall schon ü...
EU-Arbeitskräfteerhebung 2015: Über 11 Millionen als »Stille Reserve«
10 Millionen Teilzeitkräfte in der EU hätten gern mehr gearbeitet - Zwei Drittel davon Frauen.  Von der Bevölkerung im Alter von 15 bis 74 Jahren in der Europäischen...
Altersdiskriminierung durch das Konzept »60+« für Führungskräfte?
Bundesarbeitsgericht entscheidet zu Ruhestandskonzept für Führungskräfte Der im Oktober 1952 geborene Kläger war in der Zeit von August 1985 bis Oktober 2012 bei der...
Teilzeitarbeit: der gemütliche Karrierekiller
Den Teilzeitbeschäftigten in Deutschland geht es gut. Vier von fünf Teilzeitbeschäftigten fühlen sich an ihrem Arbeitsplatz wohl – ein ähnlicher Wert wie bei den...
Teilzeitbeschäftigung von Frauen in der EU steigt deutlich mit der Kinderzahl
Frauen verdienten in der EU im Schnitt 16 Prozent weniger als Männer    Im Jahr 2014 betrug das Verdienstgefälle zwischen Männern und Frauen in der Europäischen...

iwwb