»Feministische Digitalpolitik« soll Gleichstellung fördern

Deutscher Bundestag

Digitalpolitik sollte allen Menschen, unabhängig vom Geschlecht Zugang, Nutzung sowie Gestaltung der Digitalisierung gleichberechtigt ermöglichen.

Das betont die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion. Diese wollte unter anderem wissen, wie die Bundesregierung »mehr Diversität in der Digitalbranche« erreichen wolle.

Der Dritte Gleichstellungsbericht der Bundesregierung habe aufgezeigt, dass eine Digitalisierung, die nicht aktiv gestaltet wird, bestehende Ungleichheiten und Machtstrukturen verstetige, schreibt die Bundesregierung in der Antwort weiter.

Eine feministische Digitalpolitik setze sich unter anderem mit Diskriminierungspotenzialen durch neue Technologien und Risiken für Freiheits- und Persönlichkeitsrechte, Selbstbestimmung sowie Schutz personenbezogener Daten, Privatsphäre und Gesundheit auseinander, heißt es weiter.

Mit Angeboten zur Steigerung des Anteils von Frauen in Berufen der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) wie etwa dem Girls' Day oder den You-CodeGirls entwickle die Regierung Angebote, um Geschlechterstereotype in der Berufsorientierung zu durchbrechen. Auch unterstütze die Bundesregierung den Pakt für Frauen in MINT-Berufen.


 

Empfehlungen zur MINT-Bildung beschlossen
Kultusministerkonferenz aktualisiert Empfehlungen zur MINT-Bildung Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat in ihrer 386. Sitzung die Empfehlungen zur MINT-Bildung aus dem Jahr 2009 aktualisiert. Die neuen Empfehlungen berücksichtigen die veränderten...
MINT-Berufe: Es fehlen über 240.000 Fachkräfte
  Trotz Wirtschaftsabkühlung bleibt MINT-Fachkräftemangel hoch Obgleich eine signifikante konjunkturelle Abkühlung zu verzeichnen ist, besteht weiterhin ein hoher Mangel an Fachkräften in den MINT-Berufen. Dieser wird durch die fortschreitende...
Potenziale von Frauen und Mädchen im MINT-Bereich
Bundesregierung: Stärkung der MINT-Bereiche durch gezielte Förderung und Initiativen Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) setzt verstärkt darauf, Frauen und Mädchen für den MINT-Bereich zu begeistern. Staatssekretär Jens...

.