Die letzten Meldungen

Weiterbildung / Bildungspolitik

21.06.2024

Strategien und Herausforderungen der Weiterbildung in KMU Die aktuelle KOFA-Studie 1/2024, die im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) durchgeführt wurde, beleuchtet die Weiterbildungskultur in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Dazu wurden 953 Unternehmen zu ihren Weiterbildungsaktivitäten, -hemmnissen und -investitionen befragt. Wesentliche Ergebnisse Bedeutung der Weiterbildung KMU investieren mehr Zeit und Geld in Weiterbildung als große Unternehmen. Beschäftigte in kleinen Unternehmen verbrachten im Jahr 2022 durchschnittlich 23,9 Stunden mit Weiterbildung, in mittleren...

Beruf und Arbeit, Europa

21.06.2024

Künstliche Intelligenz in Deutschland: Status Quo und Perspektiven Deutschland zählt derzeit nicht zu den führenden Anbietern von KI-Lösungen und liegt bei den weltweiten KI-Patenten deutlich hinter den Spitzenreitern China und USA. Der Anteil Deutschlands an den weltweiten KI-Patenten beträgt lediglich 6 %, während China und die USA auf...

Verschiedenes

21.06.2024

Kita-Plätze: Soziale Unterschiede hebeln Rechtsanspruch aus Immer mehr Kinder in Deutschland haben trotz Rechtsanspruch keinen Kita-Platz. Studien zeigen, dass vor allem die Kinder leer ausgehen, die eine Förderung am dringendsten benötigen. Das Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen untersucht in einem aktuellen...

Wissenschaft, Forschung und Lehre, Projekte

20.06.2024

Renommierte Soziologin leitet seit 1. Juni das wichtigste wissenschaftspolitische Gremium Niedersachsens Prof. Jutta Allmendinger ist seit dem 1. Juni neue Vorsitzende der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen (WKN). Die renommierte Soziologin sitzt damit dem wichtigsten Beratungsgremium für die Wissenschaft sowie die Landesregierung zu...

Weiterbildung / Bildungspolitik

20.06.2024

Eltern und Bildung: Wie der familiäre Hintergrund den Bildungsweg prägt Menschen aus akademischen Elternhäusern haben wesentlich häufiger einen Hochschulabschluss als jene, deren Eltern keinen akademischen Abschluss besitzen. Laut einer Sondererhebung des Mikrozensus, veröffentlicht im Nationalen Bildungsbericht, hatten 56 % der Erwachsenen...

Beruf und Arbeit, Europa

19.06.2024

IT-Branche profitiert am meisten: Homeoffice-Angebote stark gestiegen In den letzten fünf Jahren hat sich der Anteil der Stellenanzeigen mit Homeoffice-Möglichkeiten auf knapp 18 Prozent verfünffacht. Trotz des Endes der Corona-Pandemie steigt die Zahl der Jobs mit Homeoffice-Angeboten weiterhin deutlich an. Vor der Corona-Pandemie spielte...

.