Weiterbildungsguide gr

Anzeige

Anzeige

 

ANZEIGEN

Anzeige

Weiterbildung

Personalmanagement

Beruf & Arbeit

Konsequenzen aus PISA-Studie 2015

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Deutscher Bundestag 2

Beim Lesevermögen, in der Mathematik und in den Naturwissenschaften hat sich der Anteil der 15-Jährigen, die eine der beiden höchsten Kompetenzstufen erreichen, kaum signifikant verändert. Das schreibt die Bundesregierung über die PISA-Ergebnisse 2015 in ihrer Antwort auf die Kleine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen.   

In der von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) verantworteten PISA-Studie werde der Kompetenzstand zu einem bestimmten Zeitpunkt bei 15-jährigen Schülern erfasst und beschrieben, nicht jedoch begründet. Bei PISA 2015 wurden die Tests erstmals am Computer und nicht wie bisher mit Stift und Papier durchgeführt. Besonders für die 2015 getestete Hauptdomäne Naturwissenschaften würde dies eine Umstellung bedeuten, und zwar nicht nur in der Art der Bearbeitung der Fragen, sondern auch im Design der Fragen selbst.

Die Vergleichbarkeit der Ergebnisse von PISA 2015 zu den Ergebnissen früherer Tests sei somit nach Einschätzung der mit der Auswertung der PISA-Daten befassten Wissenschaftler am Zentrum für Internationale Bildungsvergleichsstudien (ZIB) in München nicht mehr uneingeschränkt gegeben. Auch die OECD weise auf die eingeschränkte Vergleichbarkeit hin. Die Bundesregierung hält es daher für sinnvoll, weitere computerbasierte Testergebnisse abzuwarten, um Trendaussagen treffen zu können.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren...

Lesen lernen krempelt Gehirn selbst bei Erwachsenen tiefgreifend um
Lesen ist eine derart junge kulturelle Errungenschaft, dass im Gehirn noch kein eigener Platz für sie vorgesehen ist. Während wir lesen lernen, werden daher Hirnregionen...
Deutsches Kinderhilfswerk: Nach PISA-Studie Bildungsgerechtigkeit in den Fokus nehmen
Das Deutsche Kinderhilfswerk appelliert an Bildungspolitiker und Schulen, die Bildungsgerechtigkeit in Deutschland stärker in den Fokus der Aufmerksamkeit zu nehmen. Aus Sicht...
Hintergrund zu PISA 2015: Alles zum Erfassen von Lernkontexten
Unter welchen Voraussetzungen lernen Schülerinnen und Schüler? Und zu welchen Bildungsergebnissen, die über Leistungen hinausgehen, führt das?  Ein neues Buch erlä...
PISA 2015: Deutschlands Ergebnisse stabil über dem OECD-Durchschnitt
Leistungszuwachs hat in den vergangenen Jahren abgenommen, teilweise zeichnet sich eine rückläufige Tendenz ab - Chancengleichheit hat sich verbessert, bleibt aber eine...
Wenn die Berufsausbildung zum Nachteil wird
Menschen mit einer berufsspezifischen Ausbildung haben in jungen Jahren höhere Beschäftigungschancen als Personen, die allgemeinbildende Programme absolviert haben. Aber wenn...
Bildung auf einen Blick 2016: Deutschland holt bei der tertiären Bildung auf
Der neue OECD-Bericht »Bildung auf einen Blick 2016« bietet einen Überblick über die Bildungssysteme in den 35 Ländern der OECD und einer Reihe von Partnerländern....
Weltalphabetisierungstag: Lese- und Schreibkompetenzen Erwachsener verbessern
50. Welttag der Alphabetisierung am 8. September 2016 Neue Arbeitsschutzbestimmungen lesen, ein Pflegeprotokoll ausfüllen, der Freundin ein Rezept aus Großmutters Küche...
PISA-Auswertungen zu Schulversagen
Der von der OECD ausgearbeitete Bericht untersucht zum ersten Mal auf Basis bereits veröffentlichter PISA-Daten, inwieweit schwache schulische Leistungen, die Einstellung von...
Schlüsselqualifikationen für lebenslanges Lernen
Universität Bayreuth schließt im November 2015 EU-Projekt zur Weiterentwicklung des Mathematikunterrichts ab. Wie kann Mathematikunterricht dazu beitragen, dass Schüler Schlü...
PISA 2018: Startschuss am DIPF
Das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) übernimmt erneut die Entwicklung und Auswertung der international eingesetzten Fragebögen zu den...
Forschungsprojekt belegt: Qualität beruflicher Bildung lässt sich systematisch erfassen
Felix Rauner leitet internationales Forschungsprojekt über Messen und Entwickeln beruflicher Kompetenz. Das Forschungsnetzwerk legt jetzt eine Zwischenbilanz vor.  Aufgabe...
(K)ein Standard für die Bildung?
Nationale Bildungsstandards sollen dafür sorgen, dass deutsche Schüler im internationalen Vergleich besser abschneiden. Finnland ist das große Vorbild. Den Einfluss dieser...

iwwb